| Register |
Prelle, Karl Otto Wilhelm
* 7. Dezember 1851 in Königslutter
† unbekannt
Bauigenieur / Vater: Johann Heinrich Anton Prelle, Mühlenbesitzer / Mutter: Johanne Friederike Philippine Prelle geb. Hagen / Besuch des Gymnasiums in Helmstedt / 1874–1878 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase / 1880 Bauführer-Prüfung für das Bauingenieur-Fach / Regierungsbauführer in Bromberg (Provinz Posen) / 1887 Regierungsbaumeister / Regierungsbaumeister in Breslau i. Schlesien / 1899 Eisenbahnbau- und Betriebsinspektor / 1900–1904 Vorstand der Bauabteilung in Bunzlau i. Schlesien / 1904–1908 Vorstand der Eisenbahn-Betriebsinspektion II in Hagen i. Westfalen / 1908–1920 Vorstand der Eisenbahn-Betriebsinspektion II in Breslau i. Schlesien / 1909 Regierungs- und Baurat / 1920 Entlassung aus dem Reichseisenbahndienst auf eigenen Wunsch
Mitgliedschaften: ab 1880 Mitglied im Architekten- und Ingenieur-Verein in Hannover

Literatur:

Fachzeitschriften:

Quellen:

Internet:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS