| Register |
17 KB
Mackensen, Wilhelm Adolph Albert Ernst
* 21. August 1869 in Greene
† 8. März 1955 in Hannover
Architekt / Vater: Julius Ludwig Ernst Mackensen / Besuch der Baugewerkschule in Nienburg an der Weser / 1892–1895 Studium an der Technischen Hochschule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase und Karl Mohrmann / Architekt in Hannover, teilweise in Arbeitsgemeinschaft mit Architekt Fritz Torno (Mackensen & Torno) und Hermann Koerkel / 1911 Fürstlich-Lippischer Hofbaurat / Teilnahme am Ersten Weltkrieg
Mitgliedschaften: ab 1895 Mitglied der »Bauhütte zum weißen Blatt« in Hannover, später Ehrenmitglied / 1903 Gründungsmitglied des Bundes Deutscher Architekten (BDA)

Wilhelm Mackensen verwendete verschiedene Baustile, u. a. auch Formen der Backstein-Neugotik im Rahmen des Expressionismus und Heimatschutzstiles.

Werke (soweit bekannt):

Literatur:

Fachzeitschriften:

Anzeigen | Zeitungsartikel:

Quellen:

Internet:

Bildnachweis:

Bildhinweis:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS